1 A homemade Tomatensugo

Liebe Freunde der aromatischen Tomatensauce,

heute gibt es aus aktuellem Anlass – sozusagen live aus der Küche – mein Sugo-Rezept.

Man braucht aromatische Tomaten (ich war am Wochenende auf dem Markt und mein brandenburgischer Marktmann wollte kurz vor Feierabend seine Tomaten loswerden – also gab es 4 Kilo Rispentomaten, die ein neues Zuhause suchten!).
Es geht aber auch mit geschälten San Marzano-Tomaten aus der Dose.

Die Zutaten (so ungefähr):

aromatische Tomaten
3-4 Lorbeerblätter
1 EL frischen Oregano,
3 EL Tomatenmark
3 Karotten (schälen und in grobe Stücke schneiden)4 EL Olivenöl
Prise Zucker
Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

-> und ich hatte noch eine Petersilienwurzel im Kühlschrank (auch schälen und in grobe Sücke schneiden)

Die Zubereitung:

Die Tomaten waschen und in einen großen Topf geben, alle anderen Zutaten dazugeben.

Alles langsam erhitzen, immer mal vorsichtig umrühren und 2 Stunden mit geschlossenem Deckel und auf kleinster Hitze vor sich hin köcheln lassen.

Am Schluss die Petersilienwurzel und die Lorbeerblätter und die Möhren herausfischen und den Sugo pürieren oder passieren (wenn man keine Kerne und keine Schalen mag).
Ich lasse immer alles drin, somit hat mein Sugo immer eine schöne dickliche Konsistenz.
Am Schluss die Sugo mit Salz, einer großen Prise Zucker und Pfeffer abschmecken.

Der Sugo wird dann noch heiß in saubere (ausgekochte) Gläser gefüllt – und diese auf den Kopf gestellt, bis er kalt ist und hält sich so mindestens 6 Monate.

Ich schmecke den Sugo dann vor dem Servieren mit Rotweinessig oder Balsamicoessig, Knoblauch und Zwiebeln (in Olivenöl angeschwitzt), Salz und Pfeffer ab.

Der Tomatensugo ist perfekt für Nudelsoßen – (meine Lieblingsnudeln sind die „Gnocchi sardi“ von Byodo, erhältlich gut sortierten Bioläden), für Pizza und auch zu Fisch, und ist im übrigen – in einer schönen Flasche mit selbstgeschriebenem Etikett ein nettes Gastgeschenk.

Buon Appetito!

P1000594P1000614P1000620P1000621
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s